Axzion-Coporate

Axzion GKS Stahl- und Maschinenbau GmbH

 

Axzion GKS  mit Hauptsitz in Langenfeld wurde im Jahr 1999 gegründet und ist Teil  der internationalen SpanSet-Gruppe. Das Unternehmen liefert individuelle Sonderanfertigungen und Speziallösungen für die komplexen Anforderungen beim Transport und der Montage von Windkraftanlagen und anderen Großkomponenten.

 

Quality7 – alles aus einer Hand

Von der Konstruktion bis zum Service sind bei Axzion alle Produktstufen eng miteinander verzahnt. Das 7-Punkte-Programm QUALITY SEVEN steht für die streng überwachte Entstehung der Produkte in der hauseigenen Entwicklung und Produktion, beginnend vom Stahl bis hin zum fertigen Lastaufnahmemittel. Ca. 84 % aller ausgelieferten Produkte sind Modifikationen und Individuallösungen, nur etwa jedes 6. Lastaufnahmemittel ist ein Standardprodukt. Die Verarbeitung hochwertiger Materialien und die Eigenkonstruktion der Produkte garantiert die optimale Funktion. Ebenso besitzt die Firma zahlreiche Qualitätszertifikat wie zum Beispiel die große Schweißer-Eignung EN 1090-1/2 und EXC3. Neuentwicklungen werden auf eigenen Prüfständen getestet die bis zu 1650 Tonnen Zugkraft besitzen. Für den Offshore-Einsatz ist die Prüfung durch den Germanischen Lloyd, Lloyds Register oder Norske Veritas obligatorisch. Danach erhalten die Kunden eine umfassende Dokumentation. Erfahrene Ingenieure und Techniker sorgen für Service, Wartung und Reparatur, Schulungen und den korrekten Einsatz der Produkte.

Mit seinen fast 130 Mitarbeitern kann Axzion auf eine Vielzahl von Offshore Projekten und Sonderkonstruktionen blicken.

Andreas Höltkemeier
Geschäftsführer

Erik David Ian Ehnimb
Geschäftsführer

Martin Hinz
Geschäftsführer

Nick Dilloway
Geschäftsführer

SPANSET-VERHALTENSKODEX

 

Einleitung

In diesem Kodex legt der Vorstand die ethischen Standards fest und definiert, wie SpanSet seine Geschäfte betreibt. Die Verantwortung des Unternehmens gegenüber seinen Stakeholdern wird als Grundlage für langfristigen Erfolg betrachtet. Der Vorstand befürwortet diesen Kodex und verlangt dies auch vom gesamten Unternehmen. Die Nichteinhaltung gefährdet Geschäft und Reputation der Gesellschaft.

 

Gesetze und Vorschriften

Wir halten überall dort, wo wir unser Geschäft betreiben, die anwendbaren Gesetze und Vorschriften sowie die internen Vorschriften der Gesellschaft ein.

Wir sind im Wettbewerb erfolgreich, indem wir nach unseren Kernwerten Vertrauenswürdigkeit, Fachkompetenz und Interaktivität handeln, nicht indem wir auf unlautere Taktiken zurückgreifen.

Wir dulden weder Korruption noch Bestechung irgendeiner Art und unangemessene Geschenke werden von uns weder angeboten noch angenommen. Geschäftsanbahnungszahlungen werden nicht geduldet.

 

Ethisches Verhalten

Wir versuchen, langfristige Beziehungen mit unseren Kunden aufzubauen, indem wir ihre Anforderungen vorwegnehmen und ihnen die besten Produkte und Dienstleistungen für ihre besondere Situation bereitstellen.

 

Wir vermeiden Situationen, in denen persönliche Interessen möglicherweise mit Interessen von SpanSet in Konflikt geraten. Als feste Regel gilt, dass jedes derartige Vorkommnis dokumentiert und den Vorgesetzten gemeldet wird.

 

Unternehmenskultur

Wir wissen, dass unsere Mitarbeiter das Fundament unseres Geschäfts sind und wir streben die Schaffung einer Umgebung an, in der Talente dringend dazu motiviert werden, sich weiterzuentwickeln.

Die Führungskräfte sind durch ihre Handlungen ein Vorbild für Integrität und sorgen dafür, dass die Mitarbeiter unseren Kodex kennen.

Wir dulden keine Form von Diskriminierung, Mobbing oder Belästigung, sei es auf der Grundlage von Rasse, Geschlecht, Alter oder sexueller Orientierung. Wir vermeiden ausdrücklich sexistische Witze und die Darstellung von Material mit sexuellem Inhalt.

SpanSet-Mitarbeiter haben Anspruch auf eine sichere und gesunde Arbeitsumgebung. Wir streben auch eine Verbesserung der Sicherheit am Arbeitsplatz unserer Kunden an: unsere Produkte und Schulungen spielen eine wichtige Rolle beim Schutz der Nutzer und der Verhütung von Unfällen.

 

Disziplin

Materielle und immaterielle Vermögenswerte von SpanSet dürfen nur zu geschäftlichen Zwecken genutzt werden und alle Mitarbeiter haben die Pflicht, Missbrauch, Beschädigung, Verschwendung oder Verlust der genannten Vermögenswerte zu vermeiden.

Technisches Knowhow und Betriebsgeheimnisse, die Eigentum von SpanSet sind, müssen mit großer Vorsicht behandelt werden, da die nicht bevollmächtigte Weiterleitung an Dritte der Gesellschaft schweren Schaden zufügen kann.

Verstöße gegen unseren Kodex, die Unternehmensgrundsätze, Gesetze und Vorschriften gelten als unannehmbar und führen zu ernsten Konsequenzen, von einer Verwarnung bis hin zur Degradierung oder Kündigung. Nicht nur die Person, die den Verstoß gegen die Vorschriften begeht, ist dieser Gefahr ausgesetzt, sondern auch direkte Vorgesetzte und alle anderen Mitarbeiter, die von dem Vorkommnis Kenntnis haben.

 

Soziale Verantwortung

Wir achten die Menschenrechte und versuchen jede Umweltbelastung zu minimieren. Langfristige Tätigkeit bedeutet, die Nutzung von Ressourcen zu optimieren.

Wir stellen nach besten Kräften sicher, dass unsere Partner die gleichen Regeln einhalten wie wir.

Wir dulden Kinderarbeit unter keinen Umständen, weder direkt noch indirekt.

 

Kontinuität

Das gesamte Unternehmen muss den Kodex beachten.

Änderungen des Kodex werden allen Mitarbeitern mitgeteilt.

Wir melden jeden Verstoß oder potenziellen Verstoß gegen den Kodex den Vorgesetzten; die Meldung eines Vorkommnisses wird niemals gerügt werden.

SpanSet-Mitarbeiter können sich bei Fragen an ihre Vorgesetzten oder direkt an die Helpline unter conducthelpline(at)spanset.com wenden.

 

Der Vorstand, SpanSet Inter AG

Juni 2017

Kontaktieren Sie uns!

Axzion GKS Stahl- und Maschinenbau GmbH
Winkelsweg 172
40764 Langenfeld, Germany

Telefon: +49 (0) 2173 208920
Email: info@axzion.de

 

: