Ultraschallprüfverfahren

 

 

Das Ultraschallprüfverfahren eignet sich besonders, um in schallleitfähigen Werkstoffen Fehler innen und außen und damit innerhalb des gesamten Werkstückquerschnitts aufzuspüren. Das akustische Verfahren zur zerstörungsfreien Werkstoffprüfung wird zur Qualitätssicherung bei Rohren, Schweißnähten und Gussbauteilen sowie zur Wanddickenbestimmung eingesetzt. Besonders wichtig ist die Prüfung auf Walzfehlern bei dickwandigen Profilen, wenn daran hochbelastete Bleche angeschweißt werden.

Das Ultraschallprüfverfahren ist nicht einfach, hier werden sehr erfahrene Prüfer benötigt. Obwohl Axzion hier über eigene Anlagen und ausgebildete Prüfer verfügt, werden diese Arbeiten üblicherweise an externe, besonders spezialisierte Werkstoffprüfer vergeben.

Kontaktieren Sie uns!

Axzion GKS Stahl- und Maschinenbau GmbH
Winkelsweg 172
40764 Langenfeld, Germany

Telefon: +49 (0) 2173 208920
Email: info@axzion.de

 

: