Lastwechsel: DIN 13155: < 20.000 Lastwechsel

 

Die Anzahl der Lastwechsel ist entscheidend: Der Konstrukteur eines Lastaufnahmemittels muss in Zusammenarbeit mit dem Anwender festlegen, ob die DIN EN 13155 „Krane – Sicherheit – Lose Lastaufnahmemittel“ angewendet werden können oder ob die Auslegung des Lastaufnahmemittels nach  DIN EN 13001 und dem Eurocode 3 – DIN EN 1993 „Bemessung, Konstruktion und Ausführung von Stahlbauten“ erfolgen muss.
Ist bei den zu konstruierenden Lastaufnahmemitteln mit maximalen Lastwechseln von bis zu 20.000 zu rechnen, wird die EN 13155 „Krane – Sicherheit – Lose Lastaufnahmemittel“ vollständig angewandt.
Das bedeutet, dass die mechanische Last tragende Teile bezüglich der mechanischen Festigkeit vereinfacht berechnet werden, die Festigkeit gegen Verformung muss hier im Neuzustand >2 und die Festigkeit gegen Bruch > 3 sein.

Kontaktieren Sie uns!

SpanSet Axzion GmbH
Winkelsweg 172
40764 Langenfeld, Germany

Telefon: +49 (0) 2173 208920
Email: info@axzion.de

 

    :