DIN EN 1090

 

 

Für die Herstellung von Tragwerken im bauaufsichtlichen Bereich hat Axzion als zugelassener Fachbetrieb folgende Bedingungen nach DIN EN 1090 zu erfüllen:

Teil 1: Konformitätsnachweisverfahren für tragende Bauteile

Teil 2: Technische Regeln für die Ausführung von Stahltragwerken

 

Die vom Fachbetrieb zu erfüllenden Anforderungen richten sich nach der jeweiligen Ausführungsklasse (EXC) der DIN EN 1090-2. In Abhängigkeit von der Beanspruchung des Tragwerkes, Stahlwerkstoffes, Schadensklasse und anderen Kriterien, wird in vier Ausführungsklassen von EXC 1 bis EXC 4 unterteilt.

 

AXZION-GKS ist zugelassen für die Klasse EXC 3. Die höchste Klasse EXC 4 findet für Lastaufnahmemittel keine Anwendung. Die Klasse EXC 3 gilt für Tragwerke mit hoher Schadensfolgeklasse, die vorwiegend statisch oder dynamisch beansprucht sind, sowie für Stahlwerkstoffe mit Streckgrenze > 355 MPa. Betriebe im Geltungsbereich der Klassen EXC 3 müssen eine qualifizierte Schweißaufsichtsperson und geprüfte Schweißer mit gültiger Schweißer-Prüfungsbescheinigung nach DIN EN 287-1 bzw. DIN EN ISO 9606-1, sowie Schweißverfahren mit gültiger Qualifikation (WPQR) einsetzen. EN ISO 9606-1 sowie Schweißverfahren mit gültiger Qualifikation (WPQR) einsetzen. Die DIN EN 1090-1 verlangt vom Fachbetrieb ein Zertifikat über die werkseigene Produktionskontrolle und ein Schweißzertifikat, welche von einer anerkannten Stelle nach einer Erstprüfung (Erstüberwachung) ausgestellt werden. Der Fachbetrieb unterliegt einer regelmäßigen Überwachung der werkseigenen Produktionskontrolle.

Kontaktieren Sie uns!

Axzion GKS Stahl- und Maschinenbau GmbH
Winkelsweg 172
40764 Langenfeld, Germany

Telefon: +49 (0) 2173 208920
Email: info@axzion.de

 

: